Ratenkredit Vergleich

Mit dem Ratenkredit Vergleich günstige Kreditangebote finden

Sollten Sie eine neue Anschaffung in Planung haben oder einfach nur Geld für einen beliebigen Zweck benötigen, dürfte Ihnen sofort der Gedanke an einen Ratenkredit kommen. Dieser wird auch als Anschaffungskredit bezeichnet und zählt zu den am meist beantragten Kreditarten in Europa. Hier erhalten Sie vom Kreditgeber ein Darlehen über einen festen Geldbetrag und zahlen dieses in gleichen Monatssätzen wieder zurück. Doch welches sind die genauen Vor- und Nachteile eines Ratenkredites und was sollten Sie als potenzieller Kreditnehmer schon im Vorfeld beachten?

Ratenkredit zählt zu den übersichtlichsten Kreditformen

Der größte Vorteil des klassischen Ratenkredit ist die Möglichkeit, trotz Schulden gut planen zu können. Da der feste Zinssatz und eventuelle Zusatzgebühren Ihnen schon vor der Kreditaufnahme mitgeteilt werden, haben Sie eine regelmäßige monatliche Tilgungsrate, in der die Kreditkosten schon inklusive sind. Also müssen Sie keine Angst davor haben, dass die Bank in einem Monat plötzlich viel mehr Geld haben möchte und an einem anderen deutlich weniger. Selbst wenn die Entwicklung auf den Finanzmärkten einbricht, müssen Sie nicht mit nachträglichen Zinserhöhungen rechnen. Was zudem von vielen Kreditnehmern als entscheidender Vorteil angesehen wird, ist die Tatsache, dass es in der Regel ein Blankodarlehen gibt. Das bedeutet, Sie müssen keine Sicherheiten hinterlegen, da die Bank einfach nur eine Lohn- und Gehaltsabtretung verlangt. So holt sich diese im Ernstfall die Raten einfach von Ihrem Gehalt. Grundsätzlich wird der Ratenkredit ziemlich flott gewährt. Das haben Sie vielleicht schon beim Kauf von teurer Elektronik, Möbeln oder Fahrzeugen gemerkt. Die Händler arbeiten mit verschiedenen Banken zusammen und bieten Ihnen diverse Finanzierungsmöglichkeiten oft direkt im Laden an.

Erst Ratenkredit Vergleich anstellen und nicht sofort zuschlagen

Alle Banken werben fleißig mit ihren Ratenkrediten. Das überrascht auch nicht, da diese damit gutes Geld verdienen. Damit Ihr Kredit aber so günstig wie möglich bleibt, gilt es, einige grundsätzliche Dinge zu beachten. Natürlich sollten Sie die Kreditsumme so niedrig wie möglich halten und wenn möglich eine kurze Laufzeit wählen, da mit dieser auch die Kreditkosten steigen. Experten raten auch zur schnellen Kreditablöse. Haben Sie beispielsweise eine Gehaltserhöhung bekommen oder haben einen anderen finanziellen Vorteil erhalten, sollten Sie das direkt zur Kreditrückzahlung nutzen. Der Ratenkredit ist jederzeit kündbar und die Vorfälligkeitsentschädigung kann mit 1 Prozent getrost vernachlässigt werden. Doch alle Ratschläge bringen nichts, wenn vor der Kreditaufnahme kein Zinsvergleich durchgeführt wurde. Diesen können Sie heute direkt im Internet per Kreditvergleich durchführen. Hierfür benötigen Sie keine 5 Minuten und sparen dadurch aber trotzdem je nach Kreditsumme einen ordentlichen Betrag, den sich ansonsten eine Bank unter den Nagel gerissen hätte.